Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Adonisröschen
Bannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Krimitour durch`s Oderland

R

 Krimitour Reiseleiter Herr Bräuning 

 

 

 

 

Golzow/Oderbruch (RH). Der 5. Tourismus-Tag der Tourist-Information „Oderbruch und Lebuser Land“ soll am 13. April 2024, ein Samstag, rund um das Kreiskulturhaus Seelow stattfinden. Dabei wird es einen großen Regionalmarkt geben sowie die Möglichkeit für die Touristiker aus der Region, ihre Angebote im Kurzformat auf einer großen Video-Leinwand und persönlich vorzustellen. Da gab der neue Vorstandsvorsitzende des Vereins und Seelower Bürgermeister Robert Nitz am Montag, 6. November 2023, auf der Mitgliederversammlung im Gasthaus Wagner in Golzow (Märkisch-Oderland) bekannt. 

 

Zudem teilte er mit, dass Vereins-Geschäftsführerin Angelika Voigt seit dem 1. November 2023 von der neuen Mitarbeiterin Eileen Kursawe in der Geschäftsstelle in der Mittelstraße 10 in Seelow unterstützt wird. Zudem solle dafür in absehbarer Zeit eine weitere Stelle geschaffen werden. Somit entfällt auch ab sofort der Schließtag am Donnerstag, so dass die Geschäftsstelle jetzt von Montag bis Freitag geöffnet hat – jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr. „Die bisher von Angelika Voigt geleistete Arbeit kann gar nicht hoch genug gewürdigt werden. Eigentlich müsste sie für ihr großes Engagement jeden Tag zumindest einen großen Blumenstrauß bekommen“, sagte Robert Nitz. Er schritt dann in Golzow auch gleich zur Tat und überreichte den beiden Frauen der Tourist-Info-Geschäftsstelle einen solchen. Danach berichtete Ellen Rußig, die Geschäftsführerin vom Tourismusverband Seenland Oder-Spree, über die Erlebnisraum-Gestaltung in der Region. 

 

Im Anschluss erlebten die anwesenden Mitglieder des Vereins eine spannende Premiere, denn Tourguide Uwe Bräuning stellte seine neue „Krimitour durch das Oderbruch“ vor. Dabei geht es vor allem um die Taten des Verbrechers August Sternickel, der am Anfang des 20. Jahrhunderts in der Region sein Unwesen trieb. Stationen der Tour waren unter anderem Ortwig, Güstebieser Loose, Wriezen und Ringenwalde. Uwe Bräuning freute sich über das Interesse und den Beifall und kündigte an: „Ich werde demnächst für die Krimitour auch eine schriftliche Information vorbereiten, die dann in der Geschäftsstelle der Tourist-Info in Seelow abgerufen werden kann.“ Roland Hankeen durch das Oderbr

QR-Code Krimi-Tour