Link verschicken   Drucken
 

Herzlich Willkommen

 

Einer Oase gleich liegt in den märkischen Sandfeldern 50 – 80 km östlich von Berlin das Oderbruch, ein fruchtbarer Landstrich, der vor seiner Urbarmachung ein wüstes Gebiet war, durchzogen von vielen Armen der Oder. Mitten hindurch wälzte der Strom seine Fluten, die Seen und große Lachen bildeten, aber auch wenigstens zweimal jährlich für gewaltige Überschwemmungen sorgten.

 

Vor über 250 Jahren nahm eine jahrhundertealte Idee Gestalt an: Unter Friedrich II. entstand unter komplizierten Bedingungen eine Kulturlandschaft, die noch heute beeindruckt.

 

Der Oderstrom wurde teilweise durch hoch aufgeschüttete Dämme eingeschlossen. 32.500 Hektar Neuland wurden dem bislang ungebändigten Strom abgerungen.

 

Es entstanden in 33 Bauern- und 7 Wollspinnerdörfern Heimstätten für rund 1.500 Familien aus der Pfalz, Schwaben, Böhmen, Franken, Westfalen, dem Vogtland, Mecklenburg, Württemberg, Österreich, Polen, Frankreich und den anderen Ländern.

 

Der Landstrich ist zur Vorratskammer der Residenz Berlin geworden und trotzdem ein Naturparadies geblieben, das den Erholungssuchenden Naturerlebnisse unter weitem Himmel bietet.

 

Die reizvolle, ruhige Landschaft lockt viele Gäste zu jeder Jahreszeit ins Oderbruch. Ob im Frühjahr, wenn die Natur zum Leben erwacht, die Störche und viele andere Vogelarten zurück ins Bruch kehren und Pflanzen ihr schönstes Grün tragen. Im Sommer, wenn es grünt und blüht, der Raps und die Sonnenblumen das Bruch in leuchtendes Gelb tauchen, die Ähren auf den Feldern reifen, Tiere beobachtet werden können und nachts das Heu duftet. Ob im Herbst zur Erntezeit, wenn die Dankfeste allerorten gefeiert werden, die Tage voller Sonne und die Nächte bereits kühl sind, die Zugvögel das Bruch verlassen und die Felder für das neue Jahr vorbereitet werden. Oder auch im Winter, wenn fast der Atem gefriert, die Natur ruht und die herbe schöne Landschaft in Nebel und Schnee versinkt.

 

Das Oderbruch ist immer schön und immer eine Reise wert. Viele urige Gaststätten, freundliche Vermieter, gemütliche Café´s, interessante Museen und vieles andere mehr erwarten ihre Gäste.

 

Auf einen Blick!

Vorschaubild der Meldung: E-Bike-Verleih über die Tourist-Information.

Sonne auf Rädern - elektrisch Radeln in den Landkreisen Oder-Spree und Märkisch Oderland.   Immer mehr Verleihpartner bieten einen starken Service rund um das Thema "gesundes Radeln mit ... [mehr]