Link verschicken   Drucken
 

Adonisröschen

In den schönen Jüngling Adonis verliebt sich vor geraumer Zeit Venus, die römische Göttin der Liebe, des erotischen Verlangens und natürlich der Schönheit. Eines Tages wurde Adonis während der Jagd von einem wilden Eber getötet. War es der eifersüchtige Mars in Tiergestalt? Die untröstliche Venus ließ aus dem Blut ihres Geliebten eine Blume sprießen - das Adonisröschen. So erzählt man noch heute! Lasse Sie sich an diesem idyllischen Ort einfach verzaubern.

 

Die Blumen blühen allerdings nur im März und April eines jeden Jahres! Deshalb ist das Angebot zeitlich begrenzt. Aber auch in den anderen Monaten präsentiert sich die Landschaft in ihrem Charme.


Die Oderlandschaft bei Lebus


 

Die letzte Weichseleiszeit formte eine Landschaft aus Höhen und Talniederungen, die durch die Lebuser Platte charakterisiert werden. Hierbei handelt es sich um ein Grundmoränenplateau mit einem Höhenunterschied von bis zu 50 Metern, das in Richtung Oder stark abfällt. Der Blick von den Oderhängen weit in die Auenlandschaft ist beeindruckend. Die Naturschutzgebiete Oderberge bei Lebus, die pontischen Hänge bei Mallnow und die Priesterschlucht bei Podelzig gehören zu den ältesten Schutzgebieten unseres Landes. Spazieren Sie mit uns zu den Adonisröschen am Oderberg und den pontischen Hängen. Erleben Sie Flora und Fauna einer wunderschönen Landschaft.

 

Adonis in Blüte

 

Eine blühende Landschaft

 

 

Wir empfehlen das Programm mit einer kleinen Oderbruchrundfahrt oder einer Führung durch die Stadt Frankfurt (Oder) abzuschließen. Wir beraten Sie gern!


 

Für Ihre Planung:

 

Buchungen unter: