Link verschicken   Drucken
 

Entdeckertour zu den Adonisröschen

Oderbruchtour zu den Adonisröschen

Angebot der Wanderung nur in der Zeit von Ende März bis Ende April

Seelow, am Busbahnhof - Begrüßung durch den Reiseleiter der Tourist-Information „Oderbruch und Lebuser Land“

Friedersdorf in kleines aber durchaus reizvolles Dorf am Rande des Oderbruchs und Wohnort der Familie von der Marwitz, lädt Sie herzlich zu einem Besuch ein. Mit seinem ehemaligen Getreidespeicher, der als Kunstspeicher genutzt wird, wurde im Jahre 1922/23 erbaut. Künstler können ihre Kunst auf den verschiedenen Böden den Gästen vorstellen. Besichtigen Sie die Ausstellungen und den „SPEICHERLADEN“.              

Die Mittagstafel ist in einem Oderbruchgasthof reserviert

 

Mallnow         Der wohl auffälligste und schönste Vertreter des Wiesensteppengebietes ist das Frühlingsadonisröschen. Diese gehört zu den Hahnenfußgewächsen, dessen Gifte das Herz angreifen. Jährlich blühen zahlreich diese Blumen an den Oderhängen. Lassen Sie sich vom Wanderleiter die Sage um den „Schönen Adonis“ , der Sohn des zypriotischen Königs Kinyras, erzählen.

Festes Schuhwerk ist zu Empfehlen

 

Weiterfahrt zur Oder - In der Zeit von 1747 – 1753 nahm eine jahrhundertealte Idee Gestalt an. Friedrich II. stellte finanziell Mittel bereit, berief erfahrene Ingenieure in die Bauvorbereitungen und setzte organisatorisch befähigte Beamte ein, um durch Mitwirkung von preußischen Arbeitskolonnen unter komplizierten Bedingungen eine Kulturlandschaft zu schaffen, die noch heute beeindruckt.

Ein Spaziergang auf dem Oderdamm ist ein MUSS für jeden Gast.

 

Die Kaffeetafel ist in einem Restaurant für Sie reserviert

Neuhardenberg  -  1801 zerstörte ein Brand fast das gesamt Dorf. Der damals 20jährige Karl Friedrich Schinkel wurde mit dem Wiederaufbau beauftragt. Der Ort Neuhardenberg verbindet sich durch seinen Namenspatron, den Staatskanzler Karl August Fürst von Hardenberg, mit den von ihm und von Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein ins Werk gesetzten preußischen Staatsreformen. Besichtigung der Kirche und den Schlosspark.

Für die Oderbruchtour berechnen wir Ihnen 49,00 Euro pro Person.

Im Preis enthalten: Reisebegleitung/Info-Broschüre

Besichtigung Kunstspeicher, Kirche und Schlosspark, Wanderleiter zu den Adonisröschen, Mittagsgedeck, Kaffeetafel,

Im Preis nicht enthalten:    Reisebus, Reiserücktrittversicherung

Änderungen im Ablaufplan möglich.      

Bei Reiseanfragen, setzen Sie sich bitte mit Frau Voigt in Verbindung!

 

Foto: Foto: Schumacher